Wie der Name, so der Wein: Erste + Neue Rosentropfen. Einfach sinnlich. Dieses intensive, aber noch lichtdurchlässige Rot, das jedem Garten und jedem Weinglas schmeichelt. Und jedem Erdbeermund. Der zarte Duft frisch geschnittener Rosen. Elegante, betörende Verführung. Auf all das dürfen Sie sich freuen, wenn Sie eine Flasche Rosentropfen küssen!


Das fruchtig-florale Bukett des Südtiroler Rosenmuskatellers offenbart neben Englischer Rose auch Jasmin, Litschi, Sauerkirsche, Pflaumenmarmelade, Cassislikör und Marzipan. Am Gaumen feiern rote Beeren eine saftig-feinherbe Party auf galante, geschmeidige, leicht süße (aber keineswegs zu süße) Weise. Auch der Abgang ist großes Gaumenkino auf dem rosenroten Teppich.

Seltene Rosenmuskateller-Traube ungewöhnlich ausgebaut: eine echte Rarität

Lassen Sie sich diese echte Rarität nicht entgehen: Die ohnehin sehr seltene Rosenmuskateller-Traube wird in Südtirol sonst fast ausschließlich als süßer Dessertwein ausgebaut. Dass es auch anders und dabei nicht minder köstlich geht, beweisen die Kalterer Genossenschaftler mit ihrem herrlich feinherben Rosentropfen.

Sichern Sie sich diesen begnadeten Aperitif, der auch zu Meeresfrüchten eine gute Figur macht.