Bei Mundus Vini räumte der Señorio de Barahonda Monastrell DO GOLD ab. Aufhorchen lassen aber vor allem die 90 Vinous-Punkte, denn der zuständige Verkoster Josh Raynolds gilt als ausgesprochen streng und kritisch.


Der Wein begeistert mit attraktiver Beerenfrucht und feinen Würzaromen. Vanille und Pfeffer veredeln das spannende, rebsortentypische Bukett. Am Gaumen präsentiert sich dieser Rotwein elegant, reichhaltig und sehr saftig, fruchtig-leicht, strukturiert, mit reifen Tanninen. Der Abgang ist frisch und würzig.

Mundus Vini: Gold für 2015

Bei Barahonda dreht sich alles um die autochthone Rebsorte Monastrell. Ihrer hochverehrten „Reina de la Casa“ („Königin des Hauses“) widmen sie dort all ihre Liebe und viel Ehrgeiz, um erstklassige Trauben in erstklassige Tropfen zu verwandeln. Der Señorio de Barahonda Monastrell DO 2015 entsteht aus 100% Monastrell von eigenen, bis zu 65 Jahre alten Reben, die in der südspanischen Hitze prächtig gedeihen. Kleine Erträge fördern die Qualität.

Über die Region Yecla DO

  • Spanien – Mittelmeerküste – Provinz Murcia
  • Seit 1975 DO-Status
  • Lagen auf bis zu 800m Höhe
  • Vor allem Rotwein-Sorten